MEPPENER TAGESPOST, 23. Februar 2018

6000 Euro für Telefonseelsorge und SkF Meppen

Der Club der Meppener und Lingener Soroptimistinnen hat der Telefonseelsorge Emsland/Grafschaft Bentheim und dem Sozialdienst katholischer Frauen je 3000 Euro gespendet.
Der SkF wird das Geld fürs Projekt „Kompass“ verwenden, das Kindern und Jugendlichen, die Zeugen häuslicher Gewalt wurden, zur Seite steht.

Lesen Sie den Bericht von David Hartmann [ hier ].

Bürozeiten

Mo. bis Do.

08:00 bis 12:00 Uhr
14:00 bis 16:00 Uhr

Freitag

08:00 bis 12:30 Uhr

und Termine nach Vereinbarung.